Forum: Bezirksvertreter stemmt sich gegen drohende Zombie-Apokalypse

Wie zum Beweis, dass die ausgestorbene Mülheimer Innenstadt noch toter als tot werden kann – Kenner befürchten gar eine Zombie-Apokalypse – präsentierte jüngst das Management des Einkaufscenters FORUM seine Umgestaltungspläne: Statt Shopping-Angeboten soll es dort bald ein … ähm… Gesundheitszentrum geben.

Die sehr gute PARTEI findet das sehr unsexy. Und so stellte sich Bezirksvertreter Alfa direkt in der ersten Sitzung der BV 1 mutig gegen die drohende Verödungs-Invasion, wie nun in der öffentlichen Niederschrift nachzulesen ist:

“Herr Preker-Frank (DIE PARTEI) stellte fest, dass die Umwandlung des Forums in ein Gesundheitszentrum kontraproduktiv sei. Er vermutete, dass diese Umwandlung eine Verödung des Stadtkerns darstellen könne. Er stellte die Frage, ob es eine Möglichkeit gebe, dieses Vorhaben zu ändern. Er schlug vor, mehr Kultur und etwas für junge Menschen dort unterzubringen.”